Alle sind ein bisschen Luther

Begeisterter Applaus für Musicalpremiere der Jeetzeschüler im Integrationsdorf Quelle Helga Räßler VOLKSSTIMME Arendsee l Großer Reichstag zu Worms 1521. Mönch Martin Luther – beeindruckend verkörpert von Jenifer Poggendorf – soll seine ketzerischen Ansichten widerrufen. Ihm drohen Reichsacht und Kirchenbann. Doch der

Jeetzeschule ist ein bisschen Luther

Schüler studieren Musical ein / Bezug zum Reformationsjubiläum Der Neigungskurs Theater/Musik der Jeetzeschule arbeitet an einem Luther-Musical. Für ein Probenwochenende in Arendsee hoffen sie auf Unterstützung im Rahmen des Wettbewerbs „Ideen machen Schule“. Quelle: Volksstimme von Antonius Wollmann Salzwedel / Jeden

Mitmachen statt meckern

Antje Pochte und Christine Meyer suchen Helfer zur Gestaltung des Gustav-Nagel-Areals (Quelle Volksstimme Von Helga Räßler) Arendsee l Am Montag, 27. März, soll es im Garten Eden auf dem Gustav-Nagel-Areal am Arendsee rundgehen. Von 9 bis 13 Uhr ist der

„Wir sitzen alle in einem Boot!“ – Teambildung auf dem Arendsee

Wie in jedem Jahr kam auch 2016 das Team der Jeetzeschule in den letzten Ferientagen zusammen, um das neue Schuljahr vorzubereiten. Dazu gehört traditionell auch ein Teambildungstag, und dafür hatte sich unsere Schulleitung dieses Mal etwas ganz Besonderes ausgedacht: Drachenbootfahren.

Klassenfahrt Spree – Unsere Fahrradtour durch die Heimat

Nachdem wir die Verkehrssicherheit unserer Fahrräder überprüft hatten, fuhren wir bei strahlendem Sonnenschein in Richtung Arendsee. Bei Lu`s Mama machten wir einen Zwischenstopp bei einem leckeren Frühstück. Gestärkt ging es weiter, bis wir im Kiez Arendsee ankamen. Henriettes Eltern hatten

Reisetagebuch der Fahrradtour der Amazonas

Montag- Benkendorf: Am ersten Tag sind wir ca. 8.30 Uhr an der Schule losgefahren. Unsere erste Pause haben wir in Pretzier verbracht. Dort wurde extra für uns die Eisdiele geöffnet. Die nächste Pause haben wir in Klein Gartz auf dem

Fahradtour der Colorado 2014

Salzwedel – Käcklitz – Zethlingen – Benkendorf – Arendsee – Salzwedel Fünf Tage lang in einer Gruppe von 18 Kindern durch die Altmark radeln – kann das gut gehen? Ja, wenn die Gruppe „Colorado“ heißt! „Aufgesitzt! Losgeflitzt!“ – „Wie weit

Start in die Vorbereitungswoche

Start in die Vorbereitungswoche der Lehrer der Jeetzeschule in Salzwedel – auf dem Rad nach Arendsee. Unsere Herausforderung der ersten Tage. Mit dem Fahrrad von der Schule zum Arendsee – für einige Kollegen und Kolleginnen begannen auf diese Weise die

Drachenbootrennen auf dem Arendsee

Erstmalig hat sich die Jeetzeschule am Drachenbootrennen in Arendsee beteiligt. Schüler, Lehrer und Eltern ruderten im August in einem Takt. Am Ende reichte es für einen beachtlichen fünften Platz. Seit diesem Schuljahr trainiert eine Mannschaft von Schülerinnen und Schülern mittwochs

Spenden für die Jeetzeschule

Zum Spendenformular
 
Zum Spendenshop


 
 


  • Geld aus dem Digitalpakt Schule lässt weiter auf sich warten
    Mit großer Verwunderung hat der saarländische Bildungsminister Ulrich Commerçon auf Presseberichte reagiert, die andeuten, dass die neue Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) an einer schnellen Umsetzung des Digitalpakts Schule nicht interessiert ist.
  • Jugend ratlos bei MINT-Fächern
    Wer mehr Nachwuchs für MINT-Fächer begeistern will, sollte möglichst früh und offensiver - in Schulen und Universitäten - ansetzen: Mehr als ein Drittel der SchülerInnen und Studierenden, für die ein MINT-Beruf bislang nicht in Frage kam, würde eine MINT-Karriere in Erwägung ziehen, wenn sie mehr darüber wüssten.
  • Ergebnisse von VERA 8 verdeutlichen Förderbedarf in Deutsch und Mathe
    Baden-Württemberg: In der vergangenen Woche haben die Werkreal-/Hauptschulen, Realschulen, Gemeinschaftsschulen und Gymnasien im Land ihre Ergebnisse von VERA 8 (Vergleichsarbeiten in der 8. Jahrgangsstufe) erhalten.
  • Ohne Titel
    Bald werden hier zukünftige Webinare dargestellt. Derweil können Sie sich die Webinar-Aufzeichnungen von Schule im Aufbruch Österreich anschauen.
  • Schul – Landkarte
    Vollbildanzeige (öffnet sich in neuem Tab)
  • „Schule im Aufbruch“ – Fest 2016
    Inspirieren – Vernetzen – Ideen für 2017 austauschen – Ermutigen – Feiern “Schule im Aufbruch” ist heuer 3 Jahre alt: Tausende TeilnehmerInnen und hunderte Schulen sind bereits Teil von „Schule im Aufbruch“.Am 30. November zeigen wir einen kurzen Überblick über die Aktivitäten des Jahres und geben einen Ausblick auf 2017 – und wir freuen uns, […]
  • 1968 - Ingenieur-Schüler im Vorlesungsstreik
    Vor 50 Jahren gingen nicht nur die Universitäts-Studenten auf die Straße: In Nordrhein-Westfalen demonstrierten auch Schüler der damaligen Ingenieurschulen für mehr Anerkennung - mit Erfolg. Inzwischen sind Fachhochschulen aus dem akademischen Bildungswesen nicht mehr wegzudenken. Deutschlandfunk, Campus & KarriereDirekter Link zur Audiodatei
  • Gaming Disorder als eigenständige Krankheit - Spielen, bis der Arzt kommt
    Für die World Health Organisation scheint das Problem der Videospielsucht nun so ernst zu sein, dass sie die "Gaming Disorder" als psychische Störung in die Neuauflage ihres Registers für Krankheiten aufnehmen will. Nicht alle Wissenschaftler halten das für eine gute Idee.Deutschlandfunk, Forschung aktuellDirekter Link zur Audiodatei
  • Industriemesse Hannover - Kurzsichtiger Blick auf künstliche Intelligenz
    Künstliche Intelligenz (KI) und ihr Einsatz in der Industrie sollen künftig mehr Forschungsgelder erhalten - so das Versprechen der Politik. IT-Experte Peter Welchering bezweifelt, dass dadurch die Entwichlung hierzulande befördert werde. Bisher würden wichtige Voraussetzungen der Technik übersehen.Deutschlandfunk, Forschung aktuellDirekter Link zur Audiodatei
Unsere Empfehlung

Blick über den Zaun  . . . ist ein Verbund reformpädagogisch orientierter Schulen, der seit 1989 besteht, um Schulentwicklung „von unten" zu betreiben. Ziel des ‚Blick über den Zaun' ist es, durch regelmäßigewechselseitige Besuche („peer reviews"), durch Tagungen und das Anwerben weiterer Schulen dazu beizutragen, dass Schulen im direkten Erfahrungsaustausch voneinander lernen: einander anregen, ermutigen, unterstützen. Grundlage der gemeinsamen Arbeit sind das Leitbild sowie dieStandards, die auf den nebenstehenden Grundüberzeugungen aufbauen.