Gesamtkonferenz

Die Gesamtkonferenz trifft sich mindestens zwei mal pro Jahr. Darin sind acht Schülerinnen und Schüler neben acht Elternvertretungen und 16 Mitgliedern des Schulteams stimmberechtigt. Außerdem hat der Verein eine Stimme, der Geschäftsführer und die pädagogische Schulleitung. Über das pädagogische Konzept der Schule wird nicht in der Gesamtkonferenz entschieden, da es eingereicht und 2008 vom Kultusministerium anerkannt wurde. Über mögliche Umsetzungen des Konzeptes kann in der Gesamtkonferenz diskutiert werden. Entscheidungen dazu treffen jedoch die Schulleitung bzw. das Schulteam (außer die Entscheidung wird an die Gesamtkonferenz delegiert).

Konferenzverordnung (KoVO)

» zurück