Jobcenter-Satire in Jeetzeschule

Gymnasiasten der Oberstufe begeistern mit schwarzhumorigem Theaterstück „Der Nächste bitte!“ „Der Nächste bitte!“ Dieser oft in Jobcentern zu hörende Aufruf war am Montagabend Titel eines Theaterstücks in der Jeetzeschule. Das satirische Stück von Andreas Kroll, das sich mit der Arbeitsweise

Klappe die Erste: Elftklässler produzieren Youtube-Film

Projektwoche der Medienanstalt Sachsen-Anhalt an der Salzwedeler Jeetzeschule geht heute mit Vorführung zu Ende Von Fabian Laaß VOLKSSTIMME Salzwedel: Konzentriert sitzen die Elftklässler der Salzwedeler Jeetzeschule an einem Laptop. Ruven Dietrich erklärt den Teilnehmern der Projektwoche bis ins kleinste Detail,

Die Jeetze-Schule will es wissen: Vier große Bauprojekte

Quelle: Altmarkzeitung Von Christian Ziems Salzwedel. Von außen ist auf den ersten Blick nur der Verbinderbau zwischen Haupt- und Nebengebäude inklusive Fahrstuhl zu sehen. Doch die Jeetze-Schule hat noch viel mehr auf dem Projektplan stehen. Die freie Bildungsstätte rüstet für ihre

Wichtige Tugend, stets Kritik zu üben

Mit einem Festakt und einem abschließenden Abschlussball mit Feuerwerk beendeten die Zehntklässler und Abiturienten der Jeetzeschule im Salzwedeler Kulturhaus ihre bisherige Schullaufbahn. Traumnotendurchschnitt für Sonja Halbach Salzwedel (Quelle: Volksstimme Oliver Becker) Es war die erste Veranstaltung dieser Art, informierte Schulleiterin

Unser Film zum Schüleraustausch mit Russland 2017

06Hier unser Film zum Schüleraustausch Russland Nabereshnyje Tschelny in Salzwedel März 2017 Jugendliche mit ihren Lehrerinnen – aus Nabereshnyje Tschelny, Tatarstan, Russland, sind zum Gegenbesuch zu unserem Schüleraustausch im September 2016 in Salzwedel. Unsere Gäste und auch ihre Gastfamilien hatten

Luther wird zum Musical-Star

Jeetze-Schüler vertonten die Geschichte des Reformartors / Darsteller überzeugen auf ganzer Linie Quelle: Volksstimme Salzwedel l Luther ist derzeit in aller Munde. Kaum eine Veranstaltung in der Region, die nicht in irgendeiner Weise auf den Reformator Bezug nimmt. Am Reformationsjubiläum

Sind wir nicht alle ein bisschen Luther?

Das Musical „Sind wir nicht alle ein bisschen Luther“ der Jeetzeschule in Salzwedel wird am Dienstag, dem 30. Mai 2017 in der Salzwedler Katharinenkirche um 17 Uhr aufgeführt. Alle Musikliebhaber und Luther-Fans sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei –

Für Courage braucht es keinen Selbstverteidigungskurs

Jeetzeschüler lernen bei einem Projekttag, mit Gewalt und Rassismus umzugehen / Seminar über Demokratieverständnis Von Jörg Schulze VOLKSSTIMME Salzwedel l Gewalt oder Rassismus haben Djamila Nader und Paula Gerlach in ihrem Schulalltag noch nicht erlebt. Das könnte zu einem guten

Alle sind ein bisschen Luther

Begeisterter Applaus für Musicalpremiere der Jeetzeschüler im Integrationsdorf Quelle Helga Räßler VOLKSSTIMME Arendsee l Großer Reichstag zu Worms 1521. Mönch Martin Luther – beeindruckend verkörpert von Jenifer Poggendorf – soll seine ketzerischen Ansichten widerrufen. Ihm drohen Reichsacht und Kirchenbann. Doch der

Arbeitseinsatz am Sonnabend dem 13. Mai 2017

Liebe Eltern, am Samstag, dem 13.05.2017, von 9.00 – 13.00 Uhr findet der letzte Arbeitseinsatz für das Schuljahr 2016/2017 statt. Eine gute Möglichkeit, die noch zu leistenden Arbeitsstunden pro Schuljahr zu entrichten. Wir haben für jeden von Euch etwas dabei. Wir brauchen

Jeetzeschule ist ein bisschen Luther

Schüler studieren Musical ein / Bezug zum Reformationsjubiläum Der Neigungskurs Theater/Musik der Jeetzeschule arbeitet an einem Luther-Musical. Für ein Probenwochenende in Arendsee hoffen sie auf Unterstützung im Rahmen des Wettbewerbs „Ideen machen Schule“. Quelle: Volksstimme von Antonius Wollmann Salzwedel / Jeden

Obstbäume für drei Völker

Die Jeetzeschule in Salzwedel bietet zwei Schülerfirmen an: die Cafeteria-Gruppe und die Jeetzehonig Schüler GmbH. Von Annemarie Fehse VOLKSSTIMME  Salzwedel l In diesem Jahr feiert die Cafeteria-Gruppe der Jeetzeschule in Salzwedel (JiS) siebenjähriges Bestehen. Derzeit kümmern sich neun Mitglieder um die Pausenverpflegung

Schüler kommen Nagel näher

Garten Eden am Arendsee dank Mitmachaktion des MDR-Fernsehens neu gestaltet Quelle: Helga Räßler VOLKSSTIMME Ungewohntes Treiben auf dem Gustav-Nagel-Areal am Arendsee. Jeetze-schüler aus Salzwedel, Eisbader und Handwerker gestalteten den Garten Eden des Lebensreformers. Initiatorinnen Antje Pochte und Christine Meyer spannten sie

Ein deutsch-russisches Kunstobjekt aus Zeitungspapier

Salzwedel (Quelle: Volksstimme) Konzentriert entwickeln Taria, Pjotr, Liliana und Elisa ihr gemeinsames Kunstprojekt: ein Kleid aus Zeitungspapier. Ganz selbstverständlich arbeiten die vier Neuntklässler Hand in Hand, geben sich Tipps, helfen und ergänzen einander. Dabei liegt ihr Lebensmittelpunkt gewöhnlich rund 2500 Kilometer

Zeitung lesen im Unterricht

Salzwedel (fl) l Besuch von der Volksstimme erhielten gestern die Schüler der Stammgruppe Petschora der Salzwedeler Jeetzeschule. Sie beteiligen sich im Rahmen des Deutschunterrichts am Projekt Schüler machen Zeitung (SchmaZ). Redakteur Fabian Laaß erklärte unter anderem den Aufbau der Zeitung

Mitmachen statt meckern

Antje Pochte und Christine Meyer suchen Helfer zur Gestaltung des Gustav-Nagel-Areals (Quelle Volksstimme Von Helga Räßler) Arendsee l Am Montag, 27. März, soll es im Garten Eden auf dem Gustav-Nagel-Areal am Arendsee rundgehen. Von 9 bis 13 Uhr ist der

Von der Jeetzeschule in die 1. Bundesliga

Floorball gilt, auch wenn es sich im Aufwind befindet und immer populärer wird, noch immer als Randsportart. Von Florian Schulz Volsstimme Gieseritz/Wernigerode l Somit ist wahrscheinlich den meisten Sportanhängern in der Westaltmark nicht einmal bewusst, dass ein Akteur aus unserer Region

Tag der offenen Tür – Jeetze-Schule stellt sich vor

Wo lernen die jetzigen Viertklässler ab August? Für einen ersten Blick in die neuen Klassenräume öffneten die Jeetzeschule in Salzwedel seine Türen. Sprachen, Experimente, Neigungskurse und nicht zuletzt das Schulkonzept, gab die „Jeetzeschule in Salzwedel“ Einblicke in ihre Bildungsarbeit. „Jeder

Tag der offenen Tür am 21. Januar 2017

Am Sonnabend, dem 21. Januar 2017, ist es wieder so weit. Wir laden alle interessierten Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern, Großeltern und Geschwistern zum Tag der offenen Tür in die Jeetzeschule in Salzwedel ein. Besonders die Grundschüler der 3.

Unsere 11. Klasse im gläsernen Chemielabor

Unsere 11. ist im gläsernen Labor, eine Bildungseinrichtung auf dem renommierten Wissenschafts-und Biotechnologiepark Campus Berlin-Buch. Die fünf Schülerlabore bieten den Schülerinnen und Schülern als außerschulische Lernort Experimentierkurse zu den Themen Molekularbiologie, Herz-Kreislauf, Neurobiologie, Chemie, Radioaktivität, Erneuerbare Energien sowie Ökologie an.

  • MINT-Förderung in der Grundschule
    NRW: Startschuss für ein neues Internetangebot mit Praxishilfen für einen modernen Sachunterricht. Gezielte Nachwuchsförderung in den MINT-Fächern beginnt in der Grundschule.
  • Bildungsministerin Prien: „Kooperationsverbot ist überholt“
    In der Landtagsdebatte zum Thema „Bildung muss gemeinsame Aufgabe von Bund, Ländern und Kommunen sein“ hat Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Karin Prien das bestehende Kooperationsverbot in der Bildungspolitik kritisiert
  • Die Angst vor der Quote
    Chancengleichheit in Wissenschaft und Forschung ist seit über 25 Jahren ein Topthema der Wissenschaftspolitik. Die Unterrepräsentanz von Frauen in der Wissenschaft bedeutet einen hohen Kompetenzverlust für die Forschung. Von Nicola Hille
  • Ohne Titel
    Bald werden hier zukünftige Webinare dargestellt. Derweil können Sie sich die Webinar-Aufzeichnungen von Schule im Aufbruch Österreich anschauen.
  • Schul – Landkarte
    Vollbildanzeige (öffnet sich in neuem Tab)
  • „Schule im Aufbruch“ – Fest 2016
    Inspirieren – Vernetzen – Ideen für 2017 austauschen – Ermutigen – Feiern “Schule im Aufbruch” ist heuer 3 Jahre alt: Tausende TeilnehmerInnen und hunderte Schulen sind bereits Teil von „Schule im Aufbruch“.Am 30. November zeigen wir einen kurzen Überblick über die Aktivitäten des Jahres und geben einen Ausblick auf 2017 – und wir freuen uns, […]
  • Angriffe auf die Computer-Hardware - Viel Aufregung wegen eines alten Problems
    Schon lange wissen IT-Sicherheitsexperten, dass nicht nur Computerprogramme angreifbar sind, sondern auch die Hardware, also Chips und elektronische Baugruppen. Inzwischen ist auch die Bundesregierung alarmiert und will wissen, wie gefährlich Hardware-Trojaner für die kritische Infrastruktur sind.Deutschlandfunk, Computer und KommunikationDirekter Link zur Audiodatei
  • Plattentektonik - "Einer der fundamentalen Prozesse, die auf der Erde wirken"
    Bisher ging man davon aus, dass das Aneinanderstoßen und Auseinandertreiben der Kontinalplatten vor drei Milliarden Jahren begann. Einer neuen Studie zufolge könnte diese Annahme aber überholt sein. Die sogenannte Plattentektonik könnte weitaus älter sein, sagte der Geowissenschaftler und Studien-Autor Nicolas Greber im Dlf.Deutschlandfunk, Forschung aktuellDirekter Link zur Audiodatei
  • Wachstum des Homo sapiens - Jugendjahre eines Neandertalers
    Über die Neandertaler ist zwar dank etlicher Skelettfunde schon viel bekannt, nur zur Kindheit gab es bislang wenig Erkenntnisse. Ein internationales Forscherteam konnte nun aber ein recht vollständiges Skelett einen Neandertaler-Kindes rekonstruieren und untersuchen. So konnte eine Streitfrage geklärt werden.Deutschlandfunk, Forschung aktuellDirekter Link zur Audiodatei
Unsere Empfehlung

Blick über den Zaun  . . . ist ein Verbund reformpädagogisch orientierter Schulen, der seit 1989 besteht, um Schulentwicklung „von unten" zu betreiben. Ziel des ‚Blick über den Zaun' ist es, durch regelmäßigewechselseitige Besuche („peer reviews"), durch Tagungen und das Anwerben weiterer Schulen dazu beizutragen, dass Schulen im direkten Erfahrungsaustausch voneinander lernen: einander anregen, ermutigen, unterstützen. Grundlage der gemeinsamen Arbeit sind das Leitbild sowie dieStandards, die auf den nebenstehenden Grundüberzeugungen aufbauen.