Antje Pochte sagt „DANKE für all das Erreichte im Jahr 2015“

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebes Schulteam, lieber Vorstand, liebe Eltern, Freunde und Förderer der Jeetzeschule,

am letzten Tag des Jahres möchte ich noch einmal danke sagen. DANKE für all das Erreichte im Jahr 2015, für den Einsatz des Schulteams und des Vorstandes weit über das normale Maß hinaus, die Unterstützung der Eltern und natürlich dank an euch, liebe Kinder und Jugendlichen, die die Jeetzeschule jeden Tag mit quirligem Leben füllen.

Heute vor einem Jahr fieberten wir dem Bescheid für die Bewerbung um den Deutschen Schulpreis entgegen. Im Januar erfuhren wir dann, dass wir von 116 beworbenen Schulen zu den besten 20 Schulen Deutschlands zählen. Was für ein Erfolg!!!

Im Sommer erreichten wieder mehr als die Hälfte der Zehntklässler den Erweiterten Realschulabschluss und aus Jahrgang 13 bestanden alle jungen Erwachsenen das Abitur mit einem sensationellen Durchschnitt von 1,97 (Landesschnitt 2,4).

Im September feierten wir unser 10jähriges Jubiläum mit verschiedenen Festveranstaltungen, die mit einem wunderbaren Schulball im Kulturhaus in Salzwedel endeten :)).

Neu in diesem abgelaufenen Jahr war unser Funkelmarkt – ein Projekt ganz allein der Eltern, die es im November im Durchgang der Halle und dem Zwischenhof in der dunklen Jahreszeit für Hunderte von Menschen warm werden ließen. Verschiedene Stammgruppen, Eltern, Lehrkräfte und Händler machten diesen ersten Funkelmarkt zu einem tollen Erlebnis in einem großartigen Jahr!

In diesem Sinne – feiern Sie und feiert ihr das alte und das neue Jahr gebührend und freuen wir uns auf weitere gute Tage und Monate im Jahr 2016 in unserer Jeetzeschule in Salzwedel!

Antje Pochte

Weihnachtskonzert an der Jeetzeschule 2014 c

  • Tipp:
    Bildung weltweit aktuell: Brexit Der Brexit und die möglichen Folgen für Bildungszusammenarbeit und wissenschaftlichen Austausch Am 23. Juni 2016 haben die Briten in einem Referendum über den Austritt des Vereinigten Königreiches aus der Europäischen Union (EU) entschieden - den sogenannten "Brexit". Viele britische, aber auch internationale WissenschaftlerInnen und sonstige Personen, die im Bildungssektor arbeiten, sprachen […]
  • Ländermonitor Frühkindliche Bildungssysteme der Bertelsmann Stiftung
    "Wie viele Kinder betreut eine Kita-Fachkraft? Die Unterschiede zwischen den Bundesländern sind groß. Zwar haben viele Länder die Personalschlüssel verbessert, doch ein kindgerechter Standard wird bundesweit nicht erreicht. Für eine gute Betreuungsrelation für alle Kinder fehlen nach Berechnungen der Bertelsmann Stiftung bundesweit 107.000 zusätzliche Fachkräfte. ... Die Qualität der Bildung und Betreuung in deutschen Krippen […]
  • CHE Studienkredit-Test 2016
    Der CHE-Studienkredit-Test 2016 entstand in Zusammenarbeit mit dem Handelsblatt und erscheint in diesem Jahr in seiner elften Auflage. Er bewertet anhand von 21 Kriterien Vor- und Nachteile von 39 aktuell verfügbaren Studienkreditangeboten. Datenbasis sind Selbstauskünfte der Anbieter. Zusätzlich kann man anhand von Tabellen eine eigene Bedarfskalkulation erstellen.
  • Schule der Woche: August Gaul Schule
    Wir gratulieren der August Gaul Schule in Hanau zum 100 jährigen Jubiläum und freuen uns, sie in der Gemeinschaft der Schulen als eine neue Schule im Aufbruch begrüßen zu dürfen. So geht Tradition und langjährige Geschichte Hand in Hand an …
  • Engagement von Schülern ermöglichen
    von Monia, Team Schule im Aufbruch „Wir Schüler wissen manchmal am besten, was wir brauchen“, sagt Svenja Appuhn und beweist es auch gleich mit einer klaren Auflistung dessen, was Schülerengagement möglich macht. Und ich denke die ganze Zeit nur Ja! …
  • Schule der Woche: Sudbury School Ammersee
    SCHULPORTRAIT ANSEHEN Unsere Schule der Woche ist die Sudbury School Ammersee, die seit Anfang des Jahres auch eine Schule im Aufbruch ist. Zwei engagierte Menschen aus dem Team waren auch im Februar bei der Tagung der Gemeinschaft der Schulen mit …
  • Impfstoff gesucht - Mit Rhesusaffen gegen das Zika-Virus
    Bislang gibt es keinen Impfstoff gegen Zika-Viren. Die meisten Erkenntnisse über das in Süd- und Mittelamerika grassierende Virus stammen aus Versuchen in der Petrischale oder mit Mäusen. Sie lassen sich nicht ohne weiteres auf den Menschen übertragen. Amerikanische Forscher haben Versuchstiere gefunden, die besser geeignet sind: Rhesusaffen.Deutschlandfunk, Forschung aktuellDirekter Link zur Audiodatei
  • E-Bike-Technik - Ein EnergyBus für den mündigen Radfahrer
    Elektrofahrräder werden immer beliebter. Informatiker warnen aber, dass E-Bikes künftig mit Elektronik gespickt sein werden. Die Besitzer werden ihr Rad dann kaum noch selbst reparieren können. Helfen soll ein neuer, offener Software-Standard für E-Bikes – der EnergyBus.Deutschlandfunk, Forschung aktuellDirekter Link zur Audiodatei
  • Der besondere Fall - Unerklärliche Atemnot
    Nie zuvor von ähnlichem geplagt, überfällt Barbara Heine plötzlich eine unangenehme Beklommenheit gepaart mit extremer Unruhe. Der Zustand verschwindet, kommt später aber wieder - dann auch mit starker Atemnot. Beim Hausarzt bekommt sie Beruhigungsmittel, doch die Atemprobleme bleiben. Alles wirklich nur die Psyche? Nein - tatsächlich schwebt die Frau in Lebensgefahr. Deutschlandfunk, SprechstundeDirekter Link zur […]
Unsere Empfehlung

Blick über den Zaun  . . . ist ein Verbund reformpädagogisch orientierter Schulen, der seit 1989 besteht, um Schulentwicklung „von unten" zu betreiben. Ziel des ‚Blick über den Zaun' ist es, durch regelmäßigewechselseitige Besuche („peer reviews"), durch Tagungen und das Anwerben weiterer Schulen dazu beizutragen, dass Schulen im direkten Erfahrungsaustausch voneinander lernen: einander anregen, ermutigen, unterstützen. Grundlage der gemeinsamen Arbeit sind das Leitbild sowie dieStandards, die auf den nebenstehenden Grundüberzeugungen aufbauen.