Wir suchen engagierte Musiklehrerinnen und Lehrer

Für das Abschlussbild stellte sich fast die ganze Schule wie das Logo der “JiS” (Jeetzeschule in Salzwedel) auf.

Die Jeetzeschule in Salzwedel ist eine reformpädagogisch orientierte Gesamtschule in freier Trägerschaft, in der etwa 260 Schülerinnen und Schüler von der 5. Klasse bis zum Abitur unterrichtet werden. Wir suchen insbesondere Lehrerinnen und Lehrer für Naturwissenschaften, Musik und die Fremdsprachen Englisch und

Leserbrief auf Bericht und Kommentar der Volksstimme

Ilka Dankert – Lehrerin am Gymnasium im Leserbrief veröffentlicht von der Volksstimme: „Mit einigem Befremden las ich den Artikel über die Abiturleistungen der Jeetzeschule. Störend wirkte bereits der Titel, der wohlwollend formuliert auch: „Mehr als die Hälfte der Schülerinnen und

Jeetzeschule Sommerfest 2014

Alljährlich bildet das Sommerfest den krönenden Abschluss der Projektwoche an der JiS. Dazu sind die Schüler und Schülerinnen der zukünftigen fünften Klassen gemeinsam mit ihren Eltern, Geschwistern und auch Großeltern eingeladen. In diesem Jahr wurden neben den Resultaten der Projektwoche

Volleyballturnier der Jeetzeschule

Kurz vor den Sommerferien wird wie jedes Jahr auch in diesem ein Volleyballturnier von den 9. Klassen organisiert. Es gab Lehrer- und Schülermannschaften. Gewonnen haben Blackmambas – ein Sammelsurium aus Peace und Jennissej. Den 2. Platz belegten die Mackenzies gefolgt

Unserer erster Jahrgang hat sein Abi

Endlich sind die diesjährigen Abiturprüfungen vorbei! Auch in der  Jeetzeschule in Salzwedel stellten sich zum ersten Mal seit der Gründung im Jahr 2005 Schülerinnen und Schüler den Prüfungen der gymnasialen Oberstufe. Die Ergebnisse können sich sehen lassen, alle 12 Schülerinnen

Unser vierter Jahrgang der 10. Klasse wird zum Teil ins Berufsleben entlassen

Auch die letzten mündlichen Prüfungen sind nun vorbei und der vierte Jahrgang der Jeetzeschule in Salzwedel wird in das Berufsleben entlassen. Alle 31 Schülerinnen und Schüler der jetzigen 10. Klassen haben in diesem Jahr ihren Realschulabschluss erreicht. Davon konnten sogar

Abiball – die Prämiere

Zum allerersten Mal feierten SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern den Abiball an der Jeetzeschule. Neun Jahre lang hatten die Absoventen nun an der Jeetzeschule gemeinsam gelernt und nun hieß es Abschied nehmen. Dass das nicht ohne Tränen gehen konnte, war allen

Vernissage 2014 – die Kunstprojekte der 9. Klassen

Vernissage 2014 – die Kunstprojekte der 9. Klassen  

Sherlok Holz auf Spurensuche

Jeetzeschüler gestalten und erleben Energiekrimi im Arendseer Wald (Quelle: Volksstimme vom 05. Juli 2014) Am 4. Juli war Krimizeit in Arendsee: Umweltpädagoge Norbert Krebber alias Sherlok Holz ging mit Jeetze-Schülern aus Salzwedel im Wald auf Spurensuche nach der Bioenergie und

07.-11.07.2014 – Projektwoche „Waldcamp 2014“

Montag Heute sind wir in den Wald gefahren. Nach der Besprechung haben wir angefangen, die Jurte aufzubauen, weil wir befürchten mussten, dass es zu regnen anfangen würde. Zudem haben wir Wege für unser Dorf angelegt, bevor wir endlich anfangen konnten,

Das Orakel des JiS-Internet

Schwerste Internetprobleme trotz Bestausstattung, oder gerade deswegen??? Wie alle vermutlich wissen gibt es seit einigen Wochen ja große Probleme mit dem Internet. Wir haben unseren Geschäftsführer Berthold Schulze nach den Gründen gefragt. Das Ergebnis des Gespräches haben wir hier zusammengefasst:

Spenden für die Jeetzeschule

Zum Spendenformular
 
Zum Spendenshop


 
 


  • An allen Schulen Kindern und Jugendlichen gerecht werden
    Hohe Herausforderung für Real- und Gemeinschaftsschulen in Baden-Württemberg: Mehr Fortbildungen nötig. Die Bildungsgewerkschaft GEW bezeichnet die Anmeldezahlen auf die weiterführenden Schulen als „klaren Auftrag für die Bildungspolitik“.
  • Ministerium erfasst Zahlen zu unentschuldigtem Fehlen künftig zentral
    Die Daten zum unentschuldigten Fehlen in der Schule werden im Land Brandenburg künftig zentral im Bildungsministerium ausgewertet. Ab dem neuen Schuljahr 2018/19 sollen die Daten von den Schulen nach einer neuen Systematik erhoben und an das Ministerium gemeldet werden.
  • Lasst viele Blumen blühen!
    Systemvielfalt statt Einheitsbrei: Die besten und nachhaltigsten Karrierewege für ein Fach oder eine Hochschule bringt der Wettbewerb der Konzepte hervor und nicht die generelle Abschaffung von Lehrstühlen, die die Junge Akademie fordert. Von Oliver Günther
  • Ohne Titel
    Bald werden hier zukünftige Webinare dargestellt. Derweil können Sie sich die Webinar-Aufzeichnungen von Schule im Aufbruch Österreich anschauen.
  • Schul – Landkarte
    Vollbildanzeige (öffnet sich in neuem Tab)
  • „Schule im Aufbruch“ – Fest 2016
    Inspirieren – Vernetzen – Ideen für 2017 austauschen – Ermutigen – Feiern “Schule im Aufbruch” ist heuer 3 Jahre alt: Tausende TeilnehmerInnen und hunderte Schulen sind bereits Teil von „Schule im Aufbruch“.Am 30. November zeigen wir einen kurzen Überblick über die Aktivitäten des Jahres und geben einen Ausblick auf 2017 – und wir freuen uns, […]
  • Im Norden Brasiliens - Der Lösung um das Zika-Rätsel näher gekommen
    In der Millionenstadt Recife im Norden Brasiliens erkranken weit mehr Menschen am Zika-Virus als im Rest des Landes. Lange war unklar, was der Grund für die gehäuften Infektionen sein könnte. Doch jetzt glauben Wissenschaftler, das Rätsel gelöst zu haben.Deutschlandfunk, Forschung aktuellDirekter Link zur Audiodatei
  • Fungizidresistenzen - Pilze - eine bisher unterschätzte Gefahr
    Dass Bakterien Resistenzen gegen Antibiotika entwickeln, ist bekannt. Dass aber auch Pilze zunehmend immun gegen Fungizide sind, wissen nur wenige. Doch genau diese Resistenzen könnten aus Sicht britischer Forscher zu einer regelrechten Krise in der Landwirtschaft und der Humanmedizin führen.Deutschlandfunk, Forschung aktuellDirekter Link zur Audiodatei
  • Zu wenig Wissenschaftlerinnen an deutschen Unis - Hochschulverband fordert Ausgleichssemster für Elternzeit
    Nur 25 Prozent der Professorenschaft in Deutschland sind weiblich. Das sei deutlich zu wenig, sagte der Präsident des Deutschen Hochschulverbandes, Bernhard Kempen, im Dlf. Sein Vorschlag: Die Einführung eines Elternzeit-Ausgleichssemesters zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Deutschlandfunk, Campus & KarriereDirekter Link zur Audiodatei
Unsere Empfehlung

Blick über den Zaun  . . . ist ein Verbund reformpädagogisch orientierter Schulen, der seit 1989 besteht, um Schulentwicklung „von unten" zu betreiben. Ziel des ‚Blick über den Zaun' ist es, durch regelmäßigewechselseitige Besuche („peer reviews"), durch Tagungen und das Anwerben weiterer Schulen dazu beizutragen, dass Schulen im direkten Erfahrungsaustausch voneinander lernen: einander anregen, ermutigen, unterstützen. Grundlage der gemeinsamen Arbeit sind das Leitbild sowie dieStandards, die auf den nebenstehenden Grundüberzeugungen aufbauen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.