Europäische Union und Einwanderungspolitik – ein Planspiel mit Isar und Lay

Europäische Union, europäische Politik für Einwanderung? Hört sich kompliziert an, aber auch wieder nicht. Während eines zweitägigen Planspieles im Januar lernten die Stammgruppen Isar und Lay, wie die Gremien der Europäischen Union ticken. Sie schlüpften in die Rollen von Abgeordneten

Tag der offenen Tür – Volles Programm – voller Elan

Was haben die Schrotthändler, die Gebrüder Ludolffs, mit einem Heiratsantrag zu tun? Noch dazu im Russland des 19. Jahrhunderts? Antworten auf diese ungewöhnliche Inszenierung des Einakters von Anton Tschechow gab die Stammgruppe in der Aula. Während des Tages der offenen

Projektpräsentation „Mensch sein – aber wie?“ in Tigris

„Mensch sein, ab wie?“: Mit dieser philosophischen Frage hat sich Tigris Anfang Januar 2014 im Rahmen eines Ethik-Projektes befasst. Sie folgten dabei den Spuren von Kopernikus, Galilei, Freud, Nietzsche, Mynarek und Postmann. Höhepunkt der zweiwöchigen Arbeit war die Aufführung des

Skifahrt der 10. Klassen Jenissej und Peace

Wie auch die anderen 10. Klassen vor uns fuhren wir dieses Jahr ins Skilager nach Österreich. Am Sonntag, dem 05.01.2014, ging es früh morgens los. Nach Packpost Edelschrott. Anders als wir nach diesem Namen erwartet hatten, erwartete uns eine heimelige

Spenden für die Jeetzeschule

Zum Spendenformular
 
Zum Spendenshop


 
 


  • Ohne Titel
    Bald werden hier zukünftige Webinare dargestellt. Derweil können Sie sich die Webinar-Aufzeichnungen von Schule im Aufbruch Österreich anschauen. Der Beitrag erschien zuerst auf Schule im Aufbruch - Deutschland.
  • Schul – Landkarte
    Vollbildanzeige (öffnet sich in neuem Tab) Der Beitrag Schul – Landkarte erschien zuerst auf Schule im Aufbruch - Deutschland.
  • „Schule im Aufbruch“ – Fest 2016
    Inspirieren – Vernetzen – Ideen für 2017 austauschen – Ermutigen – Feiern „Schule im Aufbruch“ ist heuer 3 Jahre alt: Tausende TeilnehmerInnen und hunderte Schulen sind bereits Teil von „Schule im Aufbruch“.Am 30. November zeigen wir einen kurzen Überblick über die Aktivitäten des Jahres und geben einen Ausblick auf 2017 – und wir freuen uns, […]
  • Raubverleger und Scheinjournale - Wissenschaftliche Publikationen im Zwielicht
    Weltweit existiert eine wissenschaftliche Scheinwelt, bestehend aus vermeintlichen Fachzeitschriften und Pseudokonferenzen. Auch seriöse Wissenschaftler veröffentlichen neben Scharlatanen in diesen Medien. Denn der Druck, möglichst schnell, möglichst viele Artikel und Redebeiträge zu veröffentlichen, ist groß.Deutschlandfunk, Wissenschaft im BrennpunktDirekter Link zur Audiodatei
  • Totale Finsternis in zehn Jahren - Dunkle Sonne über Sydney
    Heute in zehn Jahren kommt es in der größten Stadt Australiens zu einem ganz besonderen Himmelsschauspiel: Sydney erlebt eine totale Sonnenfinsternis - die Zentrallinie verfehlt das berühmte Opernhaus um nicht einmal vier Kilometer.Deutschlandfunk, SternzeitDirekter Link zur Audiodatei
  • Identität im Netz - Wie Sicherheitsbehörden mehr Verschlüsselung im Netz vereiteln
    Die Internet-Taskforce plant eine Erweiterung des Sicherheitsprotokolls TLS, durch die auch Servernamen beim Aufbau einer verschlüsselten Verbindung versteckt werden. Dagegen laufen Vertreter von Sicherheitsbehörden und US-Unternehmen Sturm: Ihnen ist das Verfahren zu kompliziert.Deutschlandfunk, Computer und KommunikationDirekter Link zur Audiodatei
Unsere Empfehlung

Blick über den Zaun  . . . ist ein Verbund reformpädagogisch orientierter Schulen, der seit 1989 besteht, um Schulentwicklung „von unten" zu betreiben. Ziel des ‚Blick über den Zaun' ist es, durch regelmäßigewechselseitige Besuche („peer reviews"), durch Tagungen und das Anwerben weiterer Schulen dazu beizutragen, dass Schulen im direkten Erfahrungsaustausch voneinander lernen: einander anregen, ermutigen, unterstützen. Grundlage der gemeinsamen Arbeit sind das Leitbild sowie dieStandards, die auf den nebenstehenden Grundüberzeugungen aufbauen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.