Europäische Union und Einwanderungspolitik – ein Planspiel mit Isar und Lay

Europäische Union, europäische Politik für Einwanderung? Hört sich kompliziert an, aber auch wieder nicht. Während eines zweitägigen Planspieles im Januar lernten die Stammgruppen Isar und Lay, wie die Gremien der Europäischen Union ticken. Sie schlüpften in die Rollen von Abgeordneten

Tag der offenen Tür – Volles Programm – voller Elan

Was haben die Schrotthändler, die Gebrüder Ludolffs, mit einem Heiratsantrag zu tun? Noch dazu im Russland des 19. Jahrhunderts? Antworten auf diese ungewöhnliche Inszenierung des Einakters von Anton Tschechow gab die Stammgruppe in der Aula. Während des Tages der offenen

Projektpräsentation „Mensch sein – aber wie?“ in Tigris

„Mensch sein, ab wie?“: Mit dieser philosophischen Frage hat sich Tigris Anfang Januar 2014 im Rahmen eines Ethik-Projektes befasst. Sie folgten dabei den Spuren von Kopernikus, Galilei, Freud, Nietzsche, Mynarek und Postmann. Höhepunkt der zweiwöchigen Arbeit war die Aufführung des

Skifahrt der 10. Klassen Jenissej und Peace

Wie auch die anderen 10. Klassen vor uns fuhren wir dieses Jahr ins Skilager nach Österreich. Am Sonntag, dem 05.01.2014, ging es früh morgens los. Nach Packpost Edelschrott. Anders als wir nach diesem Namen erwartet hatten, erwartete uns eine heimelige

Spenden für die Jeetzeschule

Zum Spendenformular
 
Zum Spendenshop


 
 


  • Geld aus dem Digitalpakt Schule lässt weiter auf sich warten
    Mit großer Verwunderung hat der saarländische Bildungsminister Ulrich Commerçon auf Presseberichte reagiert, die andeuten, dass die neue Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) an einer schnellen Umsetzung des Digitalpakts Schule nicht interessiert ist.
  • Jugend ratlos bei MINT-Fächern
    Wer mehr Nachwuchs für MINT-Fächer begeistern will, sollte möglichst früh und offensiver - in Schulen und Universitäten - ansetzen: Mehr als ein Drittel der SchülerInnen und Studierenden, für die ein MINT-Beruf bislang nicht in Frage kam, würde eine MINT-Karriere in Erwägung ziehen, wenn sie mehr darüber wüssten.
  • Ergebnisse von VERA 8 verdeutlichen Förderbedarf in Deutsch und Mathe
    Baden-Württemberg: In der vergangenen Woche haben die Werkreal-/Hauptschulen, Realschulen, Gemeinschaftsschulen und Gymnasien im Land ihre Ergebnisse von VERA 8 (Vergleichsarbeiten in der 8. Jahrgangsstufe) erhalten.
  • Ohne Titel
    Bald werden hier zukünftige Webinare dargestellt. Derweil können Sie sich die Webinar-Aufzeichnungen von Schule im Aufbruch Österreich anschauen.
  • Schul – Landkarte
    Vollbildanzeige (öffnet sich in neuem Tab)
  • „Schule im Aufbruch“ – Fest 2016
    Inspirieren – Vernetzen – Ideen für 2017 austauschen – Ermutigen – Feiern “Schule im Aufbruch” ist heuer 3 Jahre alt: Tausende TeilnehmerInnen und hunderte Schulen sind bereits Teil von „Schule im Aufbruch“.Am 30. November zeigen wir einen kurzen Überblick über die Aktivitäten des Jahres und geben einen Ausblick auf 2017 – und wir freuen uns, […]
  • 1968 - Ingenieur-Schüler im Vorlesungsstreik
    Vor 50 Jahren gingen nicht nur die Universitäts-Studenten auf die Straße: In Nordrhein-Westfalen demonstrierten auch Schüler der damaligen Ingenieurschulen für mehr Anerkennung - mit Erfolg. Inzwischen sind Fachhochschulen aus dem akademischen Bildungswesen nicht mehr wegzudenken. Deutschlandfunk, Campus & KarriereDirekter Link zur Audiodatei
  • Gaming Disorder als eigenständige Krankheit - Spielen, bis der Arzt kommt
    Für die World Health Organisation scheint das Problem der Videospielsucht nun so ernst zu sein, dass sie die "Gaming Disorder" als psychische Störung in die Neuauflage ihres Registers für Krankheiten aufnehmen will. Nicht alle Wissenschaftler halten das für eine gute Idee.Deutschlandfunk, Forschung aktuellDirekter Link zur Audiodatei
  • Industriemesse Hannover - Kurzsichtiger Blick auf künstliche Intelligenz
    Künstliche Intelligenz (KI) und ihr Einsatz in der Industrie sollen künftig mehr Forschungsgelder erhalten - so das Versprechen der Politik. IT-Experte Peter Welchering bezweifelt, dass dadurch die Entwichlung hierzulande befördert werde. Bisher würden wichtige Voraussetzungen der Technik übersehen.Deutschlandfunk, Forschung aktuellDirekter Link zur Audiodatei
Unsere Empfehlung

Blick über den Zaun  . . . ist ein Verbund reformpädagogisch orientierter Schulen, der seit 1989 besteht, um Schulentwicklung „von unten" zu betreiben. Ziel des ‚Blick über den Zaun' ist es, durch regelmäßigewechselseitige Besuche („peer reviews"), durch Tagungen und das Anwerben weiterer Schulen dazu beizutragen, dass Schulen im direkten Erfahrungsaustausch voneinander lernen: einander anregen, ermutigen, unterstützen. Grundlage der gemeinsamen Arbeit sind das Leitbild sowie dieStandards, die auf den nebenstehenden Grundüberzeugungen aufbauen.